Aktuelles

Vierhundert knallrote Ostereier


Osterfrüstück der SPD Erle-Nord

Helferinnen und Helfer der Osteraktion des SPD Ortsvereins Erle-Nord mit ihrem neuen Vorsitzenden Ezzedine Zerria und dem Erler Stadtverordneten Dieter Gebhard, der traditionell zu dem Osterfrühstück einlädt.
 

Bei der traditionellen Osteraktion der SPD Erle-Nord am Ostersamstag strahlte die Sonne. Entsprechend gut war die Stimmung beim Ortsverein, der vor den beiden Bäckereien im Erler Norden postiert (Zipper Gartmannshof und Gartenbröcker Cranger Straße) 350 Eier mit den besten Ostergrüßen an den Mann und die Frau brachte.

 

„Nur“ 350 Ostereier - die restlichen 50 Ostereier waren für die Kleingartenanlage Erle-Nord reserviert. 

 

Anschließend trafen sich die Helferinnen und Helfer des SPD Ortsvereins wie jedes Jahr vor Ostern im Vereinsheim Gießkanne zu einem zünftigen Osterfrühstück.

 

 

 

Der neue Vorsitzende der SPD Erle-Nord heißt Ezzedine Zerria

Die bisherige Vorsitzende Ute Libuda gratuliert dem neuen Ortsvereinsvorsitzenden Ezzedine Zerria.


Ezzedine Zerria setzte sich gegen seinen Gegenkandidaten Jörg Mucks bei der Wahl zum Ortsvereinsvorsitzenden in der SPD Erle-Nord durch.

Die bisherige Ortsvereinsvorsitzende Ute Libuda hat aus persönlichen Gründen dafür nicht mehr kandidiert. Sie wird zukünftig gemeinsam mit Jörg Mucks als stellvertretende Vorsitzende in der SPD Erle-Nord mitarbeiten. Die weiteren Wahlergebnisse:
 
Schatzmeister Gabriele Marx und Claus Menne.
Schriftführer: Werner Pidun und Anita Teulings.
Bildungsobmann: Peter Wichert (neu).  
Internetbeauftragter: Alexander Nantke (neu).
 
Komplettiert wird der Vorstand durch 7 Beisitzer: Eva Maria Esser, Reinhold Totzek, Felix Langer (neu), Therese Puzicha, Lothar Murza, Frederic Mehls (neu) und Ilyas Büzhüyük.
 
Mit Dieter Gebhard (Ehrenvorsitzender und Stadtverordneter), Heike Gebhard (Mitglied des Landtages NRW), Friedhelm Inhoff und Helmut Racz (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen), Karola Kraijnc (Arbeitsgemeinschaft 60+), Niklas Meese (Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten) gehören weitere Mitglieder mit besonderen Funktionen zum erweiterten Vorstand des SPD Ortsvereins Erle-Nord.
 
Klaus Radojewski und Michael Hannrath-Hanasek wurden zu Kassenprüfern gewählt.

 

Termine

 

 

Meldungen

Falls Sie Rechtsfragen haben, könnte Ihnen
diese Seite weiterhelfen.

Jusos in Gelsenkirchen

Aktiv bei Facebook    
Internetseite     
Siehe auch:     
Ückendorfer Falken (Spunk)    
Jusos in NRW     
Jusos    

WebsoziInfo-News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

02.05.2019 07:40 Zukunft und Zusammenhalt -Kommt zusammen für Europa!
Das SPD-Präsidium hat am 29.04.2019 in der Resolution „Zukunft und Zusammenhalt in Europa. Kommt zusammen!“ die Schwerpunkte für den Wahlkampf bis zur Europawahl am 26. Mai vorgestellt. Es geht um die Menschen und ihre Zukunft – in einem sozialen Europa. 27 Tage vor der Europawahl warf SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil den Konservativen vor, sich nicht klar genug

02.05.2019 07:36 Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen
Öffentlicher Investitionsgerichtshof mit EU-Recht vereinbar Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private und intransparente Schiedsstellen, die wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einem langen Kampf gegen

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1244351
Heute:8
Online:1