Aktuelles

Vierhundert knallrote Ostereier


Osterfrüstück der SPD Erle-Nord

Helferinnen und Helfer der Osteraktion des SPD Ortsvereins Erle-Nord mit ihrem neuen Vorsitzenden Ezzedine Zerria und dem Erler Stadtverordneten Dieter Gebhard, der traditionell zu dem Osterfrühstück einlädt.
 

Bei der traditionellen Osteraktion der SPD Erle-Nord am Ostersamstag strahlte die Sonne. Entsprechend gut war die Stimmung beim Ortsverein, der vor den beiden Bäckereien im Erler Norden postiert (Zipper Gartmannshof und Gartenbröcker Cranger Straße) 350 Eier mit den besten Ostergrüßen an den Mann und die Frau brachte.

 

„Nur“ 350 Ostereier - die restlichen 50 Ostereier waren für die Kleingartenanlage Erle-Nord reserviert. 

 

Anschließend trafen sich die Helferinnen und Helfer des SPD Ortsvereins wie jedes Jahr vor Ostern im Vereinsheim Gießkanne zu einem zünftigen Osterfrühstück.

 

 

 

Der neue Vorsitzende der SPD Erle-Nord heißt Ezzedine Zerria

Die bisherige Vorsitzende Ute Libuda gratuliert dem neuen Ortsvereinsvorsitzenden Ezzedine Zerria.


Ezzedine Zerria setzte sich gegen seinen Gegenkandidaten Jörg Mucks bei der Wahl zum Ortsvereinsvorsitzenden in der SPD Erle-Nord durch.

Die bisherige Ortsvereinsvorsitzende Ute Libuda hat aus persönlichen Gründen dafür nicht mehr kandidiert. Sie wird zukünftig gemeinsam mit Jörg Mucks als stellvertretende Vorsitzende in der SPD Erle-Nord mitarbeiten. Die weiteren Wahlergebnisse:
 
Schatzmeister Gabriele Marx und Claus Menne.
Schriftführer: Werner Pidun und Anita Teulings.
Bildungsobmann: Peter Wichert (neu).  
Internetbeauftragter: Alexander Nantke (neu).
 
Komplettiert wird der Vorstand durch 7 Beisitzer: Eva Maria Esser, Reinhold Totzek, Felix Langer (neu), Therese Puzicha, Lothar Murza, Frederic Mehls (neu) und Ilyas Büzhüyük.
 
Mit Dieter Gebhard (Ehrenvorsitzender und Stadtverordneter), Heike Gebhard (Mitglied des Landtages NRW), Friedhelm Inhoff und Helmut Racz (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen), Karola Kraijnc (Arbeitsgemeinschaft 60+), Niklas Meese (Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten) gehören weitere Mitglieder mit besonderen Funktionen zum erweiterten Vorstand des SPD Ortsvereins Erle-Nord.
 
Klaus Radojewski und Michael Hannrath-Hanasek wurden zu Kassenprüfern gewählt.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

21.01.2019, 18:00 Uhr AUFTAKTVERANSTALTUNG DER NEUEN FES-REIHE "EIN SOZIALES MORGEN BEGINNT HEUTE"
"Mein Kind soll es einmal besser haben!"  Wir kennen dieses Versprechen. Was es sagt: Der nächsten Generation …

23.01.2019, 19:00 Uhr SPD und Glaube
Es werden Termine und Themen für das Jahr 2019 besprochen.   Wir bitten um Anm …

31.01.2019, 19:00 Uhr Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt (MuV)
Liebe Genossin, lieber Genosse, zu unserer nächsten Sitzung am 31.01.2019 um 19:00 Uhr im August- …

 

 

Meldungen

Falls Sie Rechtsfragen haben, könnte Ihnen
diese Seite weiterhelfen.

Jusos in Gelsenkirchen

Aktiv bei Facebook    
Internetseite     
Siehe auch:     
Ückendorfer Falken (Spunk)    
Jusos in NRW     
Jusos    

Counter

Besucher:1244351
Heute:71
Online:3

WebsoziInfo-News

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

14.01.2019 17:56 Europa: Beschlusspapier Klausur der SPD-Bundestagsfraktion am 10./11. Januar 2019
Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft

14.01.2019 16:47 Die Grundsteuer ist zu wichtig für parteipolitischen Streit
Die Grundsteuer muss laut Verfassungsgericht refomiert werden. Über die Art der Reform debattieren SPD- und Unionsfraktion. Achim Post mahnt, im Interesse der Gemeinden schnell zu einer Einigung zu kommen. „Die Vorschläge von Finanzminister Scholz zur Reform der Grundsteuer sind ausgewogen und vernünftig. Sie sind eine gute Basis für die weitere Debatte, die jetzt zügig zu tragfähigen Ergebnissen führen muss.

14.01.2019 16:46 Das rechtsextreme Netzwerk NSU 2.0 muss sofort aufgedeckt werden
In Hessen besteht der Verdacht auf ein rechtsextremes Netzwerk, ein NSU 2.0 – wie es sich offenbar selbst nennt. Dabei geht es auch um mögliche rechtsextreme Beamte innerhalb der Frankfurter Polizei. Eva Högl erhöht nun den Druck. „Die jetzt bekannt gewordenen neuen Fakten zum Frankfurter NSU-2.0-Skandal werfen ein zweifelhaftes Licht auf die polizeiinternen Aufklärungsprozesse. Dass der Kreis von

09.01.2019 20:10 Bundesregierung will Gemeinnützigkeit von Freifunk anerkennen
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative von Bundesfinanzminister Olaf Scholz zur Anerkennung der Gemeinnützigkeit von Freifunk. Die Bundesregierung wird hierzu einen Gesetzentwurf zur Änderung des Gemeinnützigkeitsrechts auf den Weg bringen. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine zeitnahe Umsetzung ein. „Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist ein richtiges und wichtiges Signal für das zivilgesellschaftliche Engagement der Freifunk-Initiativen und

Ein Service von websozis.info