20.02.2010 - Loch im Kopf

Wir kennen jeden, nur uns selbst kaum.
Hugo Ball (dt. Schriftsteller, 1886 – 1927)

Mit Erstaunen lese ich immer wieder, mit welcher Brutalität Betrunkene sich bei Kontrollen oder Festnahmen gegenüber der Polizei zur Wehr setzen. Von solch unkontrolliertem Treten und Schlagen habe ich in anderen Situationen nur selten gehört.

Nun bin ich auf eine Geschichte aus dem 19. Jahrhundert gestoßen, bei der dem Arbeiter Phineas Gage durch eine Explosion eine Eisenstange durch den Kopf geflogen war und dabei den vorderen Teil seines Gehirns zerstört hatte. Zum Erstaunen aller konnte er sich danach normal bewegen und an alles erinnern, kurzum, ein ganz normales Leben weiterführen.

Nur eins war in seinem Verhalten anders. Während er vor dem Unfall ein geselliger und friedliebender Mensch war, gebärdete er sich danach als streitsüchtig und gewalttätig. Aber worin lag der Grund?

Heute weiß man, dass in diesem vorderen Teil des Gehirns die soziale Schaltzentrale (präfrontaler Cortex) liegt. Während es auch eine Stelle im Kopf gibt, die ständig aggressive Angriffs- und Verteidigungsvorschläge macht (Mandelkern), werden in dieser vorderen Gehirnhälfte alle Alternativen abgewogen und letztlich die Entscheidung getroffen, was zu tun ist.

Und genau diese soziale Schaltzentrale kann offensichtlich auch durch Alkohol lahm gelegt werden. Sobald diese „Sozialstelle“ ausfällt, kommen andere Vorschläge aus dem Unterbewusstsein mehr und mehr unkontrolliert zum Zug. Das muss nicht zwangsläufig in Aggression enden; manchmal löst es auch einfach nur die Sehnsucht nach Liebe oder die Freude am endlosen Diskutieren aus oder vielleicht auch einfach nur den Wunsch, sich auszuziehen oder ganz einfach zu schlafen.

Ich selbst habe es schon erlebt, dass ein absolut friedliebender und hoch intelligenter Freund bei einer öffentlichen Veranstaltung in einem Zimmer saß und jeden, der herein kam, fürchterlich beschimpfte. Er hatte zuvor schon auf zwei Geburtstagsempfängen allen kräftig zugeprostet und war nun fast völlig ohne soziale Kontrolle.

Was kann man daraus lernen? Auf jeden Fall, dass es ganz wichtig ist, die Selbstkontrolle nicht zu verlieren, denn sonst hat man irgendwie ein „Loch im Kopf“. Oder?

Ihr
Erler.Nordlicht@gmx.de

Termine

 

 

Meldungen

Zentraldeponie Emscherbruch
SPD-Fraktion:"Lehnen Erweiterung ab"
-> zum Artikel

Modernisierung der Schievenfeld-Siedlung
Klimaschutz, Moderne Quartiere und bezahlbare Mieten sind machbar

-> zum Artikel

Falls Sie Rechtsfragen haben, könnte Ihnen
diese Seite weiterhelfen.

Jusos in Gelsenkirchen

Aktiv bei Facebook    
Internetseite     
Siehe auch:     
Ückendorfer Falken (Spunk)    
Jusos in NRW     
Jusos    

WebsoziInfo-News

08.04.2020 16:30 Pressemitteilung von Norbert Walter-Borjans und Rolf Mützenich „Sofortprogramm für die Zukunft Europas schnell umsetzen!“
Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans und der Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Rolf Mützenich erklären: „Die Niederlande müssen die Blockade einer schnellen Unterstützung vor allem für Italien und Spanien beenden. Andernfalls ist nicht nur die wirtschaftliche Normalisierung in ganz Europa bedroht, sondern das jahrzehntelange Friedens- und Erfolgsprojekt EU insgesamt. Der von Olaf Scholz vorgeschlagene Weg über Finanzhilfen von

08.04.2020 16:24 Bonus-Tarifvertrag für Pflegekräfte muss für alle gelten
Der von der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und ver.di ausgehandelte Tarifvertrag über einen einmaligen Bonus für Pflegekräfte muss für allgemeinverbindlich erklärt werden. Nur so kommt die Zahlung allen Beschäftigten zu Gute. „Es ist ein wichtiges Zeichen in einer schweren Zeit. Ver.di und der BVAP haben einen tarifvertraglichen Bonus von 1500 Euro ausgehandelt. Es

08.04.2020 16:23 Bärbel Bas zum BAföG während der Corona-Krise
Wir brauchen einen schnellen und vereinfachten Zugang zum BAföG Dass Einkommen aus systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG angerechnet werden, begrüßt Bärbel Bas. Sie mahnt aber, auch an die Studierenden zu denken, die bisher kein BAföG erhalten. „Das Bundeskabinett will Einkommen aus allen systemrelevanten Bereichen während der Corona-Krise nicht auf das BAföG anrechnen, das

08.04.2020 16:21 Westphal/Töns zum Außenwirtschaftsgesetz
Reform des Außenwirtschaftsgesetzes: Vorausschauende Prüfung, verbesserter Schutz Das Bundeskabinett hat heute einen Gesetzentwurf zur Änderung des Außenwirtschaftsgesetzes beschlossen. Unternehmen, die für die öffentliche Ordnung und Sicherheit von Bedeutung sind, sollen effektiver vor ausländischen Übernahmen geschützt werden. Dazu wird insbesondere der Prüfmaßstab für die Investitionsprüfung angepasst. „In Corona-Zeiten ist das Interesse ausländischer Investoren groß, deutsche Unternehmen

01.04.2020 19:27 Tracking-Apps müssen Freiwilligkeit, Privatheit und Datenschutz gewährleisten
SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken begrüßt das Ergebnis der Arbeit von 130 Wissenschaftlern an einer Handy-App gegen die Ausbreitung von Corona- Infektionen: „Mit Hochdruck arbeiten Wissenschaft und Politik in aller Welt an Lösungen, wie die Ausbreitung der Corona-Infektion gestoppt oder zumindest gebremst werden könnte. Der Einsatz einer Handy-App, die relevante Kontakte mit anderen App-Nutzern registriert und im Fall einer

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1244351
Heute:31
Online:1