Ezzedine Zerria - der neue Vorsitzende

Der neue Vorsitzende der SPD Erle-Nord heißt Ezzedine Zerria

Die bisherige Vorsitzende Ute Libuda gratuliert dem neuen Ortsvereinsvorsitzenden Ezzedine Zerria.


Ezzedine Zerria setzte sich gegen seinen Gegenkandidaten Jörg Mucks bei der Wahl zum Ortsvereinsvorsitzenden in der SPD Erle-Nord durch.

Die bisherige Ortsvereinsvorsitzende Ute Libuda hat aus persönlichen Gründen dafür nicht mehr kandidiert. Sie wird zukünftig gemeinsam mit Jörg Mucks als stellvertretende Vorsitzende in der SPD Erle-Nord mitarbeiten. Die weiteren Wahlergebnisse:
 
Schatzmeister Gabriele Marx und Claus Menne.
Schriftführer: Werner Pidun und Anita Teulings.
Bildungsobmann: Peter Wichert (neu).  
Internetbeauftragter: Alexander Nantke (neu).
 
Komplettiert wird der Vorstand durch 7 Beisitzer: Eva Maria Esser, Reinhold Totzek, Felix Langer (neu), Therese Puzicha, Lothar Murza, Frederic Mehls (neu) und Ilyas Büzhüyük.
 
Mit Dieter Gebhard (Ehrenvorsitzender und Stadtverordneter), Heike Gebhard (Mitglied des Landtages NRW), Friedhelm Inhoff und Helmut Racz (Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen), Karola Kraijnc (Arbeitsgemeinschaft 60+), Niklas Meese (Arbeitsgemeinschaft der Jungsozialisten) gehören weitere Mitglieder mit besonderen Funktionen zum erweiterten Vorstand des SPD Ortsvereins Erle-Nord.
 
Klaus Radojewski und Michael Hannrath-Hanasek wurden zu Kassenprüfern gewählt.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

04.11.2019, 19:00 Uhr Abschaffung der Straßenausbaubeiträge
Liebe Genossinnen und Genossen,   …

 

 

Meldungen

Falls Sie Rechtsfragen haben, könnte Ihnen
diese Seite weiterhelfen.

Jusos in Gelsenkirchen

Aktiv bei Facebook    
Internetseite     
Siehe auch:     
Ückendorfer Falken (Spunk)    
Jusos in NRW     
Jusos    

WebsoziInfo-News

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

11.10.2019 12:01 Malu Dreyer gratuliert Abiy Ahmed zum Friedensnobelpreis
Zur Verleihung des Friedensnobelpreises an Abiy Ahmed erklärt die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer: Ich gratuliere dem äthiopischen Ministerpräsidenten Abiy Ahmed für die Auszeichnung zum diesjährigen Friedensnobelpreis. Abiy Ahmed hat in kürzester Zeit den Weg zu Demokratie in seinem Land und Frieden in der Region geebnet. Seine mutige Annäherung gegenüber Eritrea befriedet einen der am längsten

10.10.2019 21:45 Alle reden über Klimaschutz: Wir legen los!
Wir handeln jetzt, damit Deutschland die Klimaziele erreicht. Für den Klimaschutz und für unsere Kinder, Enkel und Urenkel. Lange haben wir für ein Klimaschutzgesetz gekämpft. Dafür, dass Klimaschutz rechtlich verbindlich wird. Dafür, dass jeder Bereich genaue CO2-Einsparziele erfüllen muss – egal, ob Energiewirtschaft, Industrie, Verkehr, Gebäude, Landwirtschaft oder Abfallwirtschaft. Und dafür, dass es ein Sicherheitsnetz gibt, wenn

10.10.2019 21:43 Der Angriff auf die Synagoge in Halle ist politisch gesehen keine Einzeltat
Die SPD-Fraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle auf Schärfste. Rolf Mützenich warnt davor, die Tat als Einzelfall zu sehen. Die Verharmlosung von rechtsradikalem Gedankengut dürfe nicht länger hingenommen werden. „Die SPD-Bundestagsfraktion verurteilt den rechtsterroristischen Anschlag in Halle aufs Schärfste. Der hinterhältige Angriff auf die Synagoge und der kaltblütige Mord an Menschen ist politisch gesehen keine

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:1244351
Heute:28
Online:1